Synchronisieren Sie Ihren OneDrive Ordner auf Ihrem Windows 10

OneDrive ist ein kostenloser Online-Speicher, der mit Ihrem Microsoft-Konto geliefert wird. OneDrive Cloud Storage ist zu einem wichtigen Bestandteil der Backup-Lösung von People geworden. Auf online synchronisierte Dateien kann von allen Ihren Windows-Geräten sowie von Geräten auf anderen Plattformen wie Android, iOS zugegriffen werden. Im Allgemeinen möchten Menschen aus den folgenden Gründen lokale Daten mit OneDrive synchronisieren.

  • Kostenloser Zugang zu Office Online.
  • Greifen Sie von überall auf Ihre Dateien zu.
  • Wechseln Sie einfach zwischen verschiedenen Geräten.
  • Bewahren Sie eine Sicherungskopie Ihrer Dateien und Ordner auf.
  • Teilen Sie Dateien mit wem Sie wollen – wann immer Sie wollen.

Wir zeigen Ihnen wie Sie onedrive ordner synchronisieren windows 10 ohne weitere Probleme. 

Wie richte ich OneDrive APP ein, um alle Dateien und Ordner zu synchronisieren?

OneDrive wird mit Windows 10 geliefert, wenn Sie es unter Windows 7 verwenden möchten, müssen Sie eine OneDrive-App herunterladen und sich für ein Microsoft-Konto anmelden. Sie können auf Einstellungen klicken, um alle Dateien und Ordner zu synchronisieren oder nur ausgewählte Ordner zu synchronisieren. Im Folgenden werden die detaillierten Schritte zur Synchronisierung lokaler Ordner mit OneDrive unter Windows 10 beschrieben.

  • Finden Sie das OneDrive-Symbol in der Taskleiste unten rechts heraus und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf.
  • Klicken Sie auf Einstellungen.
  • Sie sind bei Microsoft OneDrive Account, klicken Sie auf „Ordner auswählen“.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen: Synchronisieren Sie alle Dateien und Ordner in OneDrive.

Synchronisieren eines beliebigen lokalen Ordners mit OneDrive

Wenn Sie nicht alles auf Ihrem OneDrive mit Ihrem PC synchronisieren müssen, können Sie nur einige Ordner auswählen.

Automatische Synchronisierung von Dateien und Ordnern einrichten. Jedes Konto unter Windows 10 wird mit einem Standardsatz von Ordnern ausgeliefert – Sie kennen sie: Desktop, Dokumente, Downloads, Musik, Bilder und Videos. Sie können festlegen, dass diese Ordner automatisch mit OneDrive synchronisiert werden.

Ich führe Sie durch die einfachen Schritte, um die standardmäßigen Benutzerordner in Ihrem Profil nach OneDrive zu verschieben, um alle Ihre Dateien geschützt und in der Cloud gesichert zu halten. Nehmen wir als Beispiel den Ordner Documents.

Öffnen Sie den Datei-Explorer, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Dokumente, wählen Sie Eigenschaften. Klicken Sie dann auf Standort, wählen Sie Verschieben. Wählen Sie im angezeigten Feld OneDrive und dann den Ordner Documents aus.

Lokalen Ordner mit OneDrive synchronisieren

Diese Methode ist nur im Standard-Benutzerordner verfügbar. Bei einigen Dateien und Ordnern, die sich häufig geändert haben, wäre es sehr schwierig, sie per Drag & Drop in den OneDrive-Ordner zu ziehen. Um alle Ordner automatisch zu synchronisieren, können Sie eine Software von Drittanbietern verwenden.

Automatische Datei- und Ordnersynchronisation mit AOMEI Backupper einrichten

AOMEI Backupper Standard ist ein kostenloses Tool, das mit der Funktion File Sync ausgestattet ist. Es ermöglicht Ihnen, Dateien und Ordner einfach zu synchronisieren. Nachdem Sie die Dateisynchronisierung zum ersten Mal eingestellt haben, können Sie sie einfach in Ruhe lassen, und sie synchronisiert automatisch Dateien und Ordner.

Außerdem müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn es neue hinzugefügte Dateien und Ordner gibt. Standardmäßig wird beim nächsten Systemstart die fehlende Synchronisierung ausgeführt. Mit AOMEI Backupper können Sie beliebige Ordner mit OneDrive, externer Festplatte, lokaler Festplatte usw. synchronisieren. Es unterstützt übrigens Windows 10/8/7/7/Visa/XP.

Lassen Sie uns sehen, wie man in Windows 10/8/7 lokale Ordner automatisch mit OneDrive synchronisiert.

  • Laden Sie AOMEI Backupper Standard herunter und öffnen Sie die Software. Dann wird es Sie zur Oberfläche von AOMEI Backupper führen.
  • Klicken Sie auf Backup und dann auf Dateisynchronisierung.
  • Sie können ihm einen Aufgabennamen geben, um ihn von anderen Aufgaben zu unterscheiden. Klicken Sie dann auf „Ordner hinzufügen“, um die Ordner zu durchsuchen, die Sie synchronisieren möchten.
  • Klicken Sie auf den Bereich neben „Schritt 2“, um einen anderen Standort als Zielpfad auszuwählen. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü bei „Step2“ und wählen Sie „Select a cloud drive“. Wählen Sie dann OneDrive als Zielpfad aus und klicken Sie auf OK.
  • Klicken Sie unten auf Planen, um den Synchronisationsmodus einzurichten. Es gibt sechs Modi, die Sie wählen können: Tägliche, wöchentliche, monatliche, Ereignisauslöser, Echtzeitsynchronisation und USB-Stecker (die letzten drei Optionen sind nur in der Professional-Version verfügbar). Wählen Sie einen aus und klicken Sie dann auf OK.

 

Tipps: Die Echtzeitsynchronisierung ist eine erweiterte Funktion, die nur in erweiterten Versionen von AOMEI Backupper verwendet werden kann. Mit dieser Funktion können Sie Ihre Dateien und Ordner kontinuierlich schützen. Daher können Sie auf die Pro Edition upgraden und diese Funktion nutzen.

  • Nachdem alle Schritte abgeschlossen sind, klicken Sie auf Synchronisierung starten.

Legen Sie Ihr Standard E-Mail Programm in Windows 7 fest

Sie können auf mehr als eine Art und Weise im Internet surfen oder Ihre E-Mails abholen. Es stehen mehrere Webbrowser und verschiedene lokale E-Mail-Lesegeräte zur Verfügung. Um festzulegen wie man standard email programm festlegen windows 7, führen Sie diese Schritte aus.

Folgende Schritte ausführen

  • Öffnen Sie das Bedienfeld.
  • Wählen Sie Programme, und klicken Sie dann unter der Überschrift Standardprogramme auf den Link Ihre Standardprogramme festlegen.
  • Das Fenster sollte wahrscheinlich Folgendes anzeigen: Setze die Standardprogramme des Computers, da du, ein Mensch, keine Standardprogramme hast.
  • Obwohl die Standardprogramminventur nicht spezifisch für Internetprogramme ist, finden Sie Internetprogramme in der Liste.
  • Wählen Sie aus der Liste das Programm aus, das Sie als Ihren Webbrowser verwenden möchten.
  • Ein Beispiel ist Firefox.
  • Wählen Sie die Option Dieses Programm als Standard festlegen.
  • Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für Ihr E-Mail-Programm.
  • Klicken Sie auf OK.

Wenn Sie eine neue Internetsoftware installieren, z. B. ein neues E-Mail-Programm oder einen neuen Webbrowser, fragt sie in der Regel, ob sie die „Voreinstellung“ sein soll. Die Antwort Ja zu diesem Zeitpunkt setzt die neue Software als Hauptprogramm. Es ist nicht notwendig, die vorhergehenden Schritte durchzugehen.

Internet Explorer ist der bevorzugte Webbrowser unter Windows. Manchmal wird es ausgeführt, weil Windows es ausführen möchte, unabhängig davon, welchen Browser Sie als Standard-Webbrowser eingerichtet haben.

Einige Programme, wie z.B. der Internet Explorer, fragen ständig, ob sie die Standardeinstellungen sein sollen, jedes Mal, wenn sie laufen, auch wenn Sie ein anderes Programm als Standard angeben.